Archiv der Kategorie: Beauty

Payot – Die Nobelmarke aus Frankreich 

Payot (benannt nach ihrem Gründer Dr. G. Payot) kommt aus Frankreich, und bedient sich dort nur der besten Ingredienzien. Frische Blüten und Früchte werden in den Kosmetika verarbeitet, sodass das Endprodukt auch sehr frisch ist. Payot setzt, wie ich herausfand, auf besonders milde Fruchtsäuren. Diese sind etwa für den Peelingeffekt zuständig. Fruchtsäuren peelen die Haut nämlich sehr schonend und was im Besonderen wichtig ist: Sie trocknen sie nicht aus, was etwa bei groben Körnern oder aber auch Pasten immer der Fall sein kann. Das Papaya-Peeling von Payot kann ich sehr empfehlen. Milder Fruchtduft steigt in die Nase, was vor allem in der warmen Jahreszeit eine tropische Wohltat ist. Ich verwende oft das Peeling und danach eine hautentspannende Maske. Die Masken von Payot zeichnen sich durch ihre wunderbaren, kostbaren Inhaltsstoffe aus. Viele sind nährend und kräftigend.

Payot

Hochwertige Kosmetikprodukte zum fairen Preis

Die Qualität merke ich bei der Marke Payot immer schon beim Auftragen. Leichte und cremige, sehr angenehme Konsistenzen machen sich bemerkbar, wenn man aus der Tube die Ingredienzien drückt, was auch ganz leicht von der Hand geht. Großzügige Größen bei den Kosmetika sind bei meiner absoluten Lieblingsmarke keine Seltenheit, und man bekommt sie auch schon zu einem sehr vernünftigen Preis. Payot ist empfehlenswert für jüngere Frauen, aber auch für etwas junggebliebene. Gegen Falten hat Payot wieder Wunderfrüchte im Gepäck, diese lassen sich sehr delikat auf der Haut verstreichen, in hautfreundlicher Cremeform. Sie sind sehr gut verträglich, selbst bei empfindlichster Haut, so wie ich sie nun einmal habe. Ich empfehle Payot jeder Frau!